Werner Schockel Cup 2016

Fischereiverein Rohensaas und Umgebung e.V.

„Werner Schockel Gedächtniscup“

der Schwarzenbacher Kickers

Part II

 

 

 

  

Nachdem der Fischereiverein Rohensaas im letzten Jahr mit einem Team

beim Fussballturnier der Schwarzenbacher Kickers angetreten war und

alle verblüfte, hieß es dieses Jahr Nachhaltigkeit zu zeigen.

Doch die Voraussetzungen waren nicht die Besten.

Mit keiner einzigen Minute der gemeinsamen Vorbereitung und

mehreren Absagen ging es auf den Sportplatz in Schwarzenbach.

Doch die Laune war gut, war doch die Voraussetzung  im letzten Jahr keine Andere.




























 



Und so sollte es gleich im ersten Spiel zum Aufeinandertreffen mit den Gastgebern kommen. Da hatten unsere Mannen noch etwas offen, nachdem die Schwarzenbacher Kickers im letzten Jahr unser Aus im Halbfinale besiegelten, um im Anschluss den Titel zu holen.  Von der ersten Minute an war das entschlossene Bemühen zu erkennen schnell spielerisch zueinander finden zu wollen. Doch viel Zeit hat man beim Fussball leider nicht und so führte bereits die erste Ecke zum Führungstor der Rivalen.  Im Anschluss fand unser Team jedoch immer besser zueinander und so konnte Rosi letztendlich Sekunden vor dem Anpfiff den Ausgleich erzielen was die Moral merklich hob. Ein guter Auftakt war geschaffen.

 

Im Anschluss hieß der Gegner Erlangen, die ihrerseits die Schwarzenbacher Kickers schlagen konnten und damit das Vorrundenaus für die Schwarzenbacher besiegelten. Es ging um nicht mehr als den Gruppensieg und den wollte unser Team sich unebedingt holen.  Und so sollte es dann auch kommen. Nach zwei Sussi-Zuckerpessen netzen Rosi und Kevin zur 2:0 Führung ein. Kurz danach konnte Michl sogar das 3:0 erzielen, doch den Erlangern gelang der direkte Anschlusstreffer zum 3:1. Das Spiel sollte noch lange gehen und so erhöhte sich der Druck der Erlanger. Doch die Abwehr rund um Torwart Jules stand sicher und konnte mit Können und Raffinesse den eigenen Kasten in der heißen Phase sauber sauber halten. So gelang in den letzten Minuten Andi ein Traumtor durch einen Fernschuss aus der eigenen Abwehr heraus  und Rosi setzte nach Ebis Pass erneut den Schlusspunkt zum 5:1.

 

Nun war unser Team richtig heiß gelaufen und spähte Richtung Finale. Doch der ASC Höchstadt dachte sich das auch, als er gegen uns im Halbfinale antrat. Unsere Mannen zeigten anschließend erneut eine starke Leistung und gewannen die Begegnung mit 6:2.

 

Und so kam es das sich die Erlanger ebenfalls bis ins Finale durchspielen konnten, mit denen man in der Vorrundengruppe schon so positive Erfahrungen sammeln durfte. Doch wie vom Glück verlassen kamen unsere Jungs in diesem Spiel zu keinem Tor und verloren mit 2:0 gegen die Erlanger, die zwischenzeitlich ihr Team mit neuen Kräften verstärkt hatten. 

 

Um 19.30 Uhr beendete der „Schiedsrichter“ das Turnier und der Vorstand der Schwarzenbacher Kickers führte die Siegerehrung durch. Im Anschluss ließ unser Verein gemeinsam den Abend am Sonnwendfeuer bei Bier und Gegrilltem ausklingen.

 

Unser Dank geht an die Organisatoren des Festes und an unsere Mitglieder, die ihr Team erneut stark unterstützten.




1. Vorsitzender

Jörg Sussmann
























Diese Webseite setzt Cookies ein. Mit der weiteren Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.

Mehr Informationen
Akzeptieren